top of page
Europa-Tour Banner_edited.jpg

EUROPA IN WIEN

KARL DER GROSSE, HIGHTECH-PROJEKTE UND BEETHOVENS HYMNE
- EINE STADTTOUR DURCH 1200 JAHRE EUROPA IN WIEN

Wir starten unsere Tour am Haus der EU und der europäischen Gegenwart Wiens. Welche Bedeutung hat die EU eigentlich für Österreich? Ein paar Stolpersteine gab es auf dem Weg Österreichs in die Union. Wir beschäftigen uns etwas genauer mit ihnen und erforschen am PaN (Partner aller Nationen)-Tisch und dem Baumkreis im Sigmund-Freud-Park den spannenden geschichtlichen Kontext des Beitritts 1995.

Seine Hymne verdankt Europa Ludwig van Beethoven. Das Pasqualatihaus an der Ringstraße war eine der Wiener Wohnstätten des großen Komponisten. Das wohl wichtigste Versprechen bei der Gründung der Europäischen Union war das Versprechen für Frieden. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts finden wir in Berta Zuckerkandl eine mutige Kämpferin gegen Gewalt und Krieg! Sie veranstaltete ihre Salons direkt neben dem Burgtheater. Als Tanzveranstaltung oft belächelt wurde hingegen der Wiener Kongress, dem wir am Ballhausplatz nachspüren. War die Konferenz mit Blick auf die Europäische Union am Ende doch von größerer Bedeutung?

In der Herrengasse geht es um das schicksalshafte Jahr 1848, in dem revolutionäre Aufstände ganz Europa in den Grundfesten erschütterten. So hatten es sich die Fürsten auf dem Wiener Kongress jedenfalls nicht vorgestellt! Weiter geht es zurück ins Mittelalter. War er oder war er nicht? Ob Karl der Große tatsächlich in Wien war, ist strittig. In jedem Fall streift uns von den Mauern der Peterskirche der erhabene Blick des Herrschers, der gemeinhin als erster Europäer gilt. Um viele Eindrücke reicher endet unsere Tour am Stephansdom und wir sind überrascht wieviel europäischer Austausch in diesem beeindruckenden Bauwerk schon seit dem Mittelalter steckt! Seiner Zeit voraus ist der Dom heute hingegen als Teil eines europäischen Hightech-Projekts bei den Restaurierungsarbeiten!

Tourdauer: 1,5 bis 2 Stunden
Teilnehmerzahl: Bis zu 25 Personen

Darf es noch etwas mehr Europa sein? Wir kooperieren mit der multimedialen Ausstellung „Erlebnis Europa“, die sich nur einen Katzensprung vom Stephansdom entfernt in der Rotenturmstraße befindet. Dort können Sie die gesamte EU auf interaktive Weise erkunden! Vienna | Besuch | Europäisches Parlament (europa.eu)

Sie wollen Europa in Wien mobil erleben? Die ontours App bietet bietet seit Sommer 2023 Audio-Touren, mit denen Touristinnen und Städtereisende Wien auf individuelle, kostengünstige und umweltschonende Weise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden können. Das Angebot wurde kürzlich um eine spezielle Europa-Tour ergänzt, an deren inhaltlicher Ausgestaltung VIENNA YOUR WAY maßgeblich beteiligt war.

OTS_Logo (002).jpg
bottom of page